Wissenschaft und Forschung

Forschungsland Steiermark

Wissenschaft und Forschung in der Steiermark

Fünf Universitäten, zwei Fachhochschulen, zwei Pädagogische Hochschulen, renommierte Forschungseinrichtungen, zahlreiche wissenschaftliche Vereine sowie universitätsnahe Forschungsinstitute zeichnen für den hervorragenden Ruf und das reiche Umfeld des Wissenschaftsstandortes Steiermark verantwortlich. Speziell unsere Landeshauptstadt ist ein bewegter Schauplatz für wissenschaftliche Forschung, Entwicklung und Innovation und ein stark frequentierter Treffpunkt für Forschende aus aller Welt.

Leitbild

Das Referat Wissenschaft und Forschung (Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft) versteht sich als Förderungsstelle, Serviceeinrichtung und Drehscheibe im regionalen Forschungsnetzwerk; es ist zugleich auch Geschäftsstelle des Zukunftsfonds Steiermark sowie Geschäftsstelle des Forschungsrates Steiermark

Wissenschaftsberichte

Mit dem Wissenschaftsbericht 2016-2017 hat das Referat für Wissenschaft und Forschung ganz bewusst einen frischen Akzent gesetzt: Ein repräsentativer, inhaltsreicher aber überschaubarer Bericht im Umfang von 56 Seiten erstellt, gibt einen Überblick über die vielfältige Exzellenz und die beeindruckende Breite der steirischen Forschungslandschaft sowie die erzeugten Wechselwirkungen am Wissenschaftsstandort Steiermark.