Wissenschaftsbericht des Landes Steiermark

Mit dem Wissenschaftsbericht 2016-2017 hat das Referat für Wissenschaft und Forschung ganz bewusst einen frischen Akzent gesetzt: Ein repräsentativer, inhaltsreicher aber überschaubarer Bericht im Umfang von 56 Seiten erstellt, gibt einen Überblick über die vielfältige Exzellenz und die beeindruckende Breite der steirischen Forschungslandschaft sowie die erzeugten Wechselwirkungen am Wissenschaftsstandort Steiermark.

Mit einer F&E-Quote von über 5 % liegt die Steiermark - wie schon in den letzten Jahren - klar an der Spitze der österreichischen Bundesländer und hat sich im europäischen Vergleich unter den absoluten Topregionen etabliert. In einem dynamischen Umfeld, wie es Wissenschaft und Forschung in der Steiermark glücklicherweise sind, kann ein Bericht natürlich nur eine Momentaufnahme der Entwicklungen sein.

Um die internationale Sichtbarkeit des Wissenschaftsstandortes Steiermark zu erhöhen, ist der ganze Wissenschaftsbericht auch in einer englischen Fassung verfügbar („Science Report Styria 2016-2017").

 Wissenschaftsbericht 2016/2017

 Wissenschaftsbericht 2016/2017 (Poster) 

Archiv

Wissenschaftsbericht 2014/2015:  Langband,  Kurzband und  Kurzband (engl.) 

Wissenschaftsbericht 2011/2012:  Langband und  Kurzband

Wissenschaftsbericht 2010/2011:  Langband und Kurzband

Wissenschaftsbericht 2009/2010:  Langband und  Kurzband 

 Wissenschaftsbericht 2008/2009 

 Wissenschaftsbericht 2007/2008 

 Wissenschaftsbericht 2006/07

 Wissenschaftsbericht 2005

 Wissenschaftsbericht 2003/2004

 Wissenschaftsbericht 2002/2003

Kontakt

Mag. Manuel P. Neubauer
Referat Wissenschaft und Forschung
Abteilung 8 Gesundheit, Pflege und Wissenschaft
Zimmerplatzgasse 13, 8010 Graz
Tel.: 0316 877 3146
Fax: 0316 877 3998
manuel.neubauer@stmk.gv.at

POSTANSCHRIFT: Friedrichgasse 9, 8010 Graz