Link zur Startseite

Wissenschaft & Forschung

Forschungsland Steiermark

Fünf Universitäten, zwei Fachhochschulen, zwei Pädagogische Hochschulen, renommierte Forschungseinrichtungen, zahlreiche wissenschaftliche Vereine sowie universitätsnahe Forschungsinstitute zeichnen für den hervorragenden Ruf des Wissenschaftsstandortes Steiermark verantwortlich. Gleichsam als Bindeglied zwischen der Europäischen Union und Südosteuropa übernimmt die Steiermark seit jeher eine aktive Rolle im wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen den Staaten. Die geographisch günstige Lage der Steiermark - im Herzen Mitteleuropas und am Schnittpunkt der Kulturen - ergibt hervorragende Rahmenbedingungen und schafft optimale Voraussetzungen für interdisziplinäre Zusammenarbeit und internationale Vernetzung. Mit einer Forschungsquote von 4,91% des Bruttoinlandsproduktes (Statistik Austria, letztverfügbare Auswertung) und der deutlichen Präsenz in Großforschungsnetzwerken sichert sich die Steiermark eine Spitzenplatzierung im Ranking der forschenden Nationen.

Weiterlesen

Aktuelles

"Green Tech 100" - Zukunftsfonds Steiermark 2020, 13. Ausschreibung

Der Klimawandel und die Frage nach unserer zukünftigen Energieversorgung sind Themen, die das ganze Land betreffen. Neue internationale und nationale Vorgaben, wissenschaftliche Erkenntnisse und globale Trends lassen die Steiermark und ihre Landeshauptstadt dabei nicht unberührt. Rasches Handeln ist nun auf allen Ebenen der Gesellschaft gefragt.

Der Zukunftsfonds Steiermark verfolgt das Ziel, innovative und zukunftsweisende Projekte zu fördern, um den Standort Steiermark zu stärken und auf die europäischen und globalen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte vorzubereiten.

Dotierung: € 3.500.000,00

Ende der Einreichfrist: 7. Mai 2020, 12:00

Weiterlesen - Ausschreibungswebseite

Aktuelle Ausschreibung der Forschungspreise des Landes Steiermark 2020

Die Forschungspreise werden in 3 Kategorien vergeben - der Erzherzog-Johann-Preis für hervorragende Leistungen in allen Wissenschaftsdisziplinen, die die politische, geisteswissenschaftliche und technologische Gesellschaftsentwicklung der Steiermark fördern, der Forschungspreis als Hauptpreis für etablierte Forscherinnen und Forscher und der Förderungspreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die Forschungspreise zeichnen hervorragende Leistungen auf allen Gebieten der Forschung aus und regen sowohl etablierte als auch junge steirische Wissenschafterinnen und Wissenschafter im verstärkten Maße zu wissenschaftlichen Leistungen an.

 Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 17. April 2020 (24:00 Uhr).

Weiterlesen

Wissenschaftliche Veranstaltungen und Publikationen: Einreichungszeiträume im 1. Halbjahr 2020

Wissenschaftliche Veranstaltungen und Publikationen sind integrale Bestandteile der wissenschaftlichen Forschungskette von Grundlagenforschung bis zur Dissemination und sind entscheidende Indikatoren und Garanten für die Leistungsfähigkeit und die Vielfalt eines Forschungsstandortes.

Die Förderungsblöcke 2019 wurden geschlossen - heuer (2019) sind keine weiteren Einreichungen möglich.

Nächste Einreichungszeiträume:

für Anträge auf Förderung wissenschaftlicher Veranstaltungen:              3. Februar bis 3. April 2020

für Anträge auf Förderung wissenschaftlicher Publikationen:                  17. Februar bis 17. April 2020

Datenschutz

Allgemeine Informationen

- zu den Ihnen zustehenden Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf und Widerspruch sowie auf Datenübertragbarkeit,

- zu dem Ihnen zustehenden Beschwerderecht bei der Österreichischen Datenschutzbehörde und

- zum Verantwortlichen der Verarbeitung und zum Datenschutzbeauftragten

finden Sie auf der Datenschutz-Informationsseite der Steiermärkischen Landesverwaltung (Externe Verknüpfung https://datenschutz.stmk.gv.at).